Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Geschwindigkeits-
anzeigeanlage

 

Eine Geschwindigkeitsanzeigeanlage (kurz GAA) ist eine technische Vorrichtung am Straßenrand, die dazu dient, dem Fahrzeugführer seine aktuell gefahrene Geschwindigkeit anzuzeigen. Durch einen Sensor wird die Fahrgeschwindigkeit erfasst und auf einem Display dargestellt. Diese Anlagen dienen nicht der Verkehrsüberwachung, da sie keine Kamera und keine Kennzeichenaufzeichnung besitzen, und sie sind auch nicht mit Geschwindigkeitswarnanlagen zu verwechseln.

(Text: Wikipedia.de)

 

 

Dialog-Display in FrankreichDialog-Display in Frankreich

Dialogdisplay für Persebeck

 

Auf Initiative der Persebecker SPD hat die Bezirksvertretung beschlossen, auf der Menglinghauser Straße eine elektronische Anzeige für die Geschwindigkeit des Fahrzeugverkehrs aufzustellen. Viele kennen diese Tafeln insbesondere von Besuchen in den Niederlanden oder Frankreich. Der Rat der Stadt Dortmund hatte im letzten Jahr beschlossen, stadtweit 24 Anlagen, zwei Stück je Stadtbezirk, aufzustellen.

 

https://www.dortmund.de/de/leben_in_dortmund/nachrichtenportal/alle_nachrichten/nachricht.jsp?nid=362044

 

Für Hombruch sollen nahe der Schulen Langeloh und Eichlinghofen die beiden Anlagen installiert werden. Auf eigene Kosten wird die Bezirksvertretung nun eine dritte Anlage in Höhe Körfken errichten lassen. Trotz Querungshilfen und Zebrastreifen verleitet die breit ausgebaute schnurgerade Menglinghauser Straße immer noch viele Fahrer(innen), zu schnell durch unseren Ortsteil zu fahren.

 

Dem Beschluss des Rats und der Bezirksvertretung liegt eine Untersuchung zugrunde nach der solche „Dialogdisplays“ gut geeignet sind, das Tempo zu verringern. Den besten Erfolg haben dabei Anzeigen, die nicht die gemessene Geschwindigkeit angeben, sondern die Fahrweise mit positiven oder negativen Bildern bewerten.

 

https://udv.de/de/strasse/stadtstrassen/wege-fuer-fussgaenger/mensch/dialog-display

 

Freuen wir uns auf eine baldige Errichtung des Dialogdisplays und einen guten Erfolg.